Fasten bewegt Körper und Geist.

Die Erfahrung ohne Nahrung auszukommen, führt beim Teilnehmer zu mehr Gelassenheit und ist ein guter Ansatzpunkt, um eingefahrene Essgewohnheiten dauerhaft zu verändern. Fasten ist die ideale Gelegenheit, aus dem Alltag auszusteigen und sich ganz auf sich selbst zu besinnen. Dies ist daher die Gelegenheit, eigene Wünsche und Möglichkeiten neu zu entdecken und die Kraft zur Umsetzung in sich zu erleben und dieses in den Alltag einfließen zu lassen.

Wer fastet, nimmt freiwillig für einen begrenzten Zeitraum weder feste Nahrung noch Genussmittel zu sich. Fasten ist die faszinierende Erfahrung aus sich selbst leben zu können. Bei der Buchinger Methode wird während des Fastens der Körper durch Tees, Wasser, Säfte und Gemüsebrühen unterstützt.

Die Veränderungen im Stoffwechsel während der Fastentage löst eine Reihe positiver Reaktionen aus. Sie tragen besonders zur Stärkung des Immunsystems bei, so dass gesundheitliche Risiken verringert werden können, oder gar nicht erst entstehen. Regelmäßige Bewegung auch in der Fastenzeit unterstützt und begleitet die Ausscheidungsprozesse des Körpers und erhöht das Wohlbefinden.

Aber auch Rückzug und Ruhezeiten sollten ein Faster/eine Fasterin einplanen, um genau auf die Bedürfnisse des eigenen Körpers achten zu können.  Während des Fastens braucht alles etwas mehr Zeit, da sich das Innentempo verlangsamt, der Kreislauf nicht immer gleich stabil ist (für einige Zeit am Tag), der Fastende empfindlicher reagiert. Dies bezieht sich sowohl auf Worte als auch auf Gerüche und Temperatur.

 

Sie sollten auf keinen Fall Fasten, wenn:

  • Sie nervlich labil oder in schwermütiger Verfassung sind
  • eine Operation oder Krankheit sie erschöpft hat
  • sie Medikamente einnehmen
  • wenn sie sich nicht für gesund fühlen
  • Sie Schwanger sind oder Stillen

 

Professionell begleitete Fastenkurse

Lassen Sie sich von mir durch das Fasten begleiten und erleben Sie die spannende Erfahrung, begrenzte Zeit ohne Nahrung auszukommen. Ich führe Sie mit sachkundigem Wissen durch die Woche. Beginnende mit den Entlastungstagen, über das Glaubern, die Leberwickel, bis hin zum Abfasten und Sie bekommen viele Infos für die Aufbautage. Wichtige Themen in dem ganzheitlichen Fastenkurs sind der Umgang mit körperlichen Veränderungen, regelmäßiger Bewegung und Entspannung. Unterstützende Informationsblätter wie Einkaufsliste, Fastenapotheke, Körperübungen, Rezepte und dem Fastentagebuch machen das ausgefeilte Programm rundum leicht anwendbar. Schließlich erfahren Sie, wie es nach dem Fasten weitergeht und wie Sie die gewonnene Leichtigkeit im Alltag beibehalten können.

Für das Fasten gibt es keine Altersbeschränkung. Jeder, der ausgewachsen ist, sich für gesund hält und leistungsfähig ist, sich zutraut Disziplin zu halten und Verzicht zu üben, ist herzlich eingeladen eine Fastenwoche unter meiner Leitung zu erleben. Um in dieser Zeit Sicherheit und Geborgenheit zu erfahren, ist gerade für Erstfaster die Durchführung (und das durchhalten) in einer Gruppe unter Anleitung empfehlenswert. Bei den regelmäßigen Treffen werden alle Fragen rund um das Fasten beantwortet und ich bin die ganze Zeit für Sie erreichbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Verstanden